Die Opfer und Gewinner einer neuen Epoche {1. Juni ’18}

Ich durchlebe die Erlebnisse aus der Persona einer Schülerin. Sie zählt zu der sogenannten Googlasser Generation. Sie Besitzt eine  neuartige Brille die ihr beinah superkräfte verleiht. Es ist Nacht und ich laufe durch einen dunklen Park. Es gibt kaum Beleuchtung hier. Als ich ein merkwürdiges Geräusch höre nutze ich die Brille um meine Umgebung zu scannen. Die Brille verbindet sich mit den inzwischen allmächtigen Google-Servern und fragt Daten zur Umgebung an. Es zeigt mir an in welche Richtung in mich drehen muss. Hinter einem Gebüsch sehe ich als deutliche, weiß leuchtende Gittermodelle eine Gruppe von jungen Menschen. Sie überfallen gerade Jemanden. Ich sehe ganz klare weiße Umrisse von ihnen. Selbst wie sie die Person festhalten und diese wiederum in einem verängstigten Zustand. Ich richte meinen Blick auf einen elektrischen Verteilerkasten direkt neben innen und aktiviere eine illegale Spezialsoftware die mich genau auswählen lässt welche der Personen einen elektrischen Schlag erhalten sollen. Die Bande läuft davon und schleppt ihre bewusstlosen Komplizen davon.

Etwas später in der Schule. Ich sitze morgens im Klassenzimmer. Es sind die ersten Unterrichtsstunden. Draußen ist ein schöner kühler Sommer-Vormittag. Die Lehrerin Beschreibt eine analoge Papiertafel. Ich nutze die Brille um die Informationen darauf zu scannen und Querverweise im Netz zu suchen. Die Brille hebt die Tafel mit dem gewohnten Gitternetz hervor um den erfassten Bereich darzustellen. Nur dieser Bereich wird durch das Netz verarbeitet. Doch durch einen Fehler wird auch der Bereich hinter der Wand dahinter gescannt und Informationen dazu dargestellt. Ich sehe schon wieder eine Bande von Jugendlichen die einen Mitschüler misshandelt. Ich leite die Informationen direkt weiter an die Polizei. Eine Razzia wird eingeleitet. Es stellt sich heraus dass eine organisierte Gruppe dahinter steckt. Die Polizisten vor Ort tragen ebenfalls Modelle der neuartigen Superbrille. Sie nutzen diese als Hilfe bei Ermittlungen. Alle bis auf einen etwas älteren Polizisten. Er als Einziger trägt keine dieser Brillen. Er wirkt etwas beschämt dadurch. Schaut schnell weg als er zu merken scheint dass ich ihm deswegen anstarre. Bis zum Abend sind alle Mitglieder der jugendlichen Verbrecherbande aufgespürt und verhaftet. Doch die Razzia lief nicht glimpfig durch. Es gab Auseinandersetzungen mit Todesfolgen. Nach Einbruch der Dunkelheit  stellt sich die Polizei vor die Presse und zieht Bilanz. Alle Polizisten tragen eine Matte mit ihrer Dienstnummer. Sie stellen sich in einer langen Linie auf… drei der Matten sind ausgerollt, die toten Körper der Polizisten die ihr Leben einsetzen und es nicht schafften liegen drauf. Um sie zu betrauern und zu demonstrieren welches Opfer sie für die Allgemeinheit bringen. Ist es da verwerflich dass auch sie die Moderne Technik nutzen wollen die auch den Kriminellen zur Verfügung steht? Eine Kamera schwebt entlang der Reihe. Am Ende ist noch eine vierte Matte ausgerollt. Allerdings nicht ganz. Nur genug damit er sich drauf hinstellen kann. Er, eine andere Art des Opfers einer neuen Zeit. Es ist der beschämte ältere Polizist der die moderne Technik nicht zu nutzen weiß.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreib einen Kommentar